COMfortel® 2600 ISDN


Sie sind Vieltelefonierer und legen Wert auf moderne Kommunikationsmittel? Dann ist das COMfortel 2600 genau das richtige Systemtelefon für Sie. Es präsentiert sich in einem hochwertigen, modernen Design und bietet eine Fülle praktischer Funktionen. Die Menüführung und Bedienung des Telefons erfolgt einfach und intuitiv über die Touch-Funktion des großen Farbdisplays. Komfort- und Systemfunktionen bedienen Sie direkt per Tastendruck und den aktuellen Status erkennen Sie sofort über eine LED in der Taste. Über die integrierte USB-Schnittstelle erfolgt die TAPI-Anbindung um, z. B. direkt aus Outlook-Kontakten, wählen zu können.
In jedem COMfortel 2600 steckt ein komfortabler Anrufbeantworter mit vielen nützlichen Funktionen wie Gesprächsmitschnitt, Fernabfrage und der Möglichkeit für separate Ansagen für individuelle Anruferkreise. Den Anrufbeantworter können Sie bei Bedarf, einfach durch Stecken einer handelsüblichen SD-/SDHC-Karte, aktivieren.
Das COMfortel 2600 unterstützt die automatische Erkennung der Anschlussart – eine Erfindung von Auerswald. Damit kann das Telefon direkt und ohne Umbau, wahlweise an einem S0- oder UP0-Port der Telefonanlage betrieben werden.
Und sollten Ihnen die 15 programmierbaren Funktionstasten nicht genügen, können Sie das Telefon mit bis zu 3 Tastenerweiterungsmodulen COMfortel Xtension300, erweitern. Zusammen mit den 15 Tasten im Telefon stehen dann bis zu 105 Funktionstasten zur Verfügung.
Das COMfortel 2600 steht in den Farben schwarz und weiß zur Verfügung.

 

COMfortel 2600 ISDN

 

Professionelles ISDN-Systemtelefon mit großem TFT-Touch-Display und max. 105 Funktionstasten.

  • Großes TFT-Farbdisplay mit Touchfunktion und automatisch auf- und abblendender Hintergrundbeleuchtung

  • Automatische Erkennung der Anschlussart S0 oder UP0

  • Beste akustische Eigenschaften

  • Telefonbuch für 1.600 Einträge lokal im Telefon

  • Anschluss für schnurlose Headsets (DHSG)

  • Komfortabler Anrufbeantworter mit ruftypabhängigen Ansagen
    (zusätzliche SD-/SDHC-Karte erforderlich)

  • Stromversorgung über den Systemanschluss; kein separates Netzteil erforderlich

  • USB-Port für CTI (TAPI) und zur Gerätekonfiguration

  • Menüsprache einstellbar

  • Erweiterbar mit drei Tastenmodulen COMfortel Xtension300