COMfortel® WS-400 IP


Der COMfortel WS-400 IP ist ein IP-DECT Server für Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe. Das System ist äußerst skalierfähig und sehr einfach zu installieren. Je nach Ausbaustufe werden bis zu 30 Handsets und 12 VoIP-Kanäle unterstützt. Zur Abdeckung eines größeren Areals können nach Freischaltung an der COMfortel WS-400 IP drei weitere DECT-Funkzellen hinzugefügt werden und es zu einem vollwertigen Mehrzellen-System heranwachsen lassen. Damit stellt das System eine hohe Erreichbarkeit der Mitarbeiter auf dem gesamten Firmengelände sicher.
Seine professionellen Funktionen wie Zugriff auf Adressbücher, die via LDAP zentral oder in der Cloud bereitgestellt werden, oder die Skalierbarkeit von 1 bis 4 Funkzellen und maximal 30 mobilen Benutzern macht das System zur ersten Wahl für Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe.
In der Basisversion wird der COMfortel WS-400 IP als Einzelzellen-Server mit bis zu 12 DECT-Handsets und 6 gleichzeitigen Gesprächen betrieben. Mittels Freischaltung kann es zu einem IP-DECT Mehrzellen-Server mit bis zu 30 Handsets und 12 VoIP-Kanälen erweitert werden.
Das Auerswald IP-DECT Wireless-System setzt sich aus den Servern COMfortel WS-400 IP oder COMfortel WS-650 IP, den Basen COMfortel WS-Base, den Repeatern COMfortel WS-R2/R4 und den DECT Handsets COMfortel M-100/200 zusammen.

 

COMfortel

 

Professioneller IP-DECT Server mit 6 VoIP-Kanälen für 12 DECT-Handsets zur Anschaltung an SIP-basierte Telefonsysteme von Auerswald oder anderen Hersteller. Erweiterung auf Mehrzellen-Server, 12 VoIP-Kanäle und 30 DECT-Handsets möglich.

  • Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen und sicheren Sprachkommunikation im gesamten Unternehmen

  • Bestmögliche Erreichbarkeit der Mitarbeiter durch Steigerung der Standort-Mobilität

  • Bedarfsgerechte Funkabdeckung mit bis zu 4 DECT-Funkzellen (COMfortel WS-Base)

  • Anmeldung von bis zu 30 Handsets

  • Bis zu 12 gleichzeitige Gesprächsverbindungen zwischen IP-DECT Server und Telefonsystem

  • Seamless Handover – unterbrechungsfreie Gesprächsübergabe zwischen den Funkzellen innerhalb des Mehrzellensystems

  • Zentrale Einrichtung des gesamten IP-DECT Mehrzellen-Systems über Weboberfläche

  • Optionale Unterstützung für Microsoft® LyncTM Server 2010