COMmander® 6000

Modularer Kommunikationsserver für nahtlose VoIP-Integration, Unified Messaging und Unified Communication


Selbst wenn Sie zunächst mit einem kleinen System starten wollen – der vollmodular aufgebaute, zur Wandmontage geeignete COMmander 6000 stellt eine perfekte Investition in die Zukunft dar. Er bietet 38 Amtkanäle und bis zu 112 interne Ports. Für die Verbindung mit dem öffentlichen Telefonnetz stehen VoIP-Amtkanäle, ISDN-Basisanschlüsse und ein Primärmultiplexanschluss zur Auswahl, während die internen Teilnehmer sich die VoIP-, ISDN- und Analog-Anschlüsse teilen.

Doch zu voller Form läuft er erst auf, wenn Ihre Ansprüche steigen und Ihr Kommunikationsbedarf in die Breite wächst. Planen Sie die lückenlose Versorgung mit schnurlosen DECT-Systemtelefonen, oder kommt für Sie ein zentrales Voicemail- und Faxsystem mit Unified Messaging in Frage? Kein Problem – die passenden Erweiterungen werden einfach ergänzt. Der COMmander 6000 bietet dafür 5 Steckplätze. Selbst die Vorzüge der „Cloud“ können Sie damit für Ihr Unternehmen anzapfen.
Dieser Hochleistungsserver lässt sich ganz einfach in Ihr lokales Netzwerk integrieren. So werden Filialen und Heimarbeitsplätze optimal ins System eingebunden. Zur computergestützten Telefonie (CTI) im Netzwerk ist Auerswald PBX Call Assist die ideale Lösung für Unified Communication mit bis zu 40 Usern.
Integrierte Webapplikationen ermöglichen zudem das ortsunabhängige Konfigurieren und Warten des Systems. Sie sehen: Von der kleinsten Ausbaustufe bis zum Vollausbau lässt sich Ihr System stets individuell nach Ihrem Bedarf konzipieren.

 

COMmander 6000

 

 

Vollmodularer Kommunikationsserver (ISDN, VoIP) mit max. 38 Amtkanälen, max. 112 Teilnehmer und 5 Modulsteckplätzen, im Wandmontagegehäuse.

  • Bis 38 Amtgespräche gleichzeitig über ISDN und/oder VoIP

  • Bis 112 VoIP-Teilnehmer

  • Bis 64 ISDN- und 32 Analog-Teilnehmer

  • Bis 64 VoIP-Kanäle gleichzeitig, davon 38 einzeln
    für extern (Internettelefonie) konfigurierbar

  • Systemtelefonie mit digitalen VoIP- und ISDN-Geräten aus der COMfortel-Serie

  • Außen liegende Nebenstellen mit COMfortel 1200 IP, 1400 IP, 2600 IP, 3200 und 3500, sowie mobilen VoIP-Clients/Soft-Phones

  • Interne ISDN-Ports für 2-Draht- und 4-Draht-Technik (UP0 und S0)

  • Unified Messaging – Zentrales Voicemail- und Faxsystem mit max. 16 Kanälen für max. 120 Teilnehmer bzw. Gruppen

  • Schnittstellen (APIs) zur Anbindung von 3rd-Party-Software, z. B. ESTOS ProCall, Microsoft® OCS/Lync und Eigenentwicklungen

  • Automatische Zentrale, 10 Ziele parallel und hintereinander

  • Adressbücher für Abteilungen und Mehrfirmenbetrieb

  • Hotelfunktion (Check-in/Check-out)

  • Tür- und Schaltfunktionen

  • Wandmontagegehäuse mit 5 freien Modulsteckplätzen